top of page

Tannenbaumkarte aus Garnresten (Vorlage)



Im Winter überkommt es mich immer, die Lust zu häckeln (stricken kann ich leider überhaupt nicht). Da sammeln sich so viele Garnreste an die zu kurz sind für ein ganzes Projekt, deshalb dachte ich mir, warum die Plotterliebe und die vielen Garnreste nicht verbinden?

Herausgekommen ist eine schnelle Weihnachtskarte, die auch super für die Feinmotorik und Geduld von kleinen Bastelhelfern ist ;D

Man kann das Garn entweder mit einer Nadel durchfädeln oder aber wie ich es gemacht habe, einfach ein Stück Tesa ganz eng an den Anfang umwickeln, das geht genauso. Verschönern kann man dann die Karten natürlich nach Lust und Laune.

Hier ist die Vorlage zum Plotten oder zum drucken (geht nämlich genauso mit einem Prickelset).


Weihnachtsbaum
.zip
Download ZIP • 32KB

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page